Tipps von Rein

DSC05619.JPG

Rein hat vor vielen Jahren begonnen, die Häuser aus Astrid Lindgrens Büchern im Kleinformat nachzubauen. Was als Spielidee für seinen Sohn Robert gedacht war, wurde bald ein richtiger Erfolg. Seit 20 Jahren kann man nun schon in Maditas Haus, in Bullerbü oder in der Villa Kunterbunt übernachten.
Neben dem Hotel gibt es einen Kanuverleih, von wo aus wir auf dem wunderschönen Fluss Stangan gepaddelt sind. Rein und Robert haben uns bezüglich unserer Route sehr kompetent beraten und hatten immer Zeit für ein paar nette Gespräche. Also haben wir auch Rein unsere sechs Fragen gestellt.

 

 

 

Hier geht’s zum Artikel:

https://tanzdurchschweden.wordpress.com/2016/09/09/tipps-von-rein/

 

Werbeanzeigen

Tanzvideos

Wie kommt es eigentlich dazu, dass wir überall tanzen? Die Antwort ist simpel und schön.